Startseite | Impressum | Kontakt

Suppen

Gemüsebouillon ohne Fett

Zutaten

4
2
2
2
11/2 L
1
Karotten
Zucchinis
Brüsseler
Lauchstangen
Gemüsebouillon ohne Fett (z.B. Oswald)
Zwiebel
 
Gemüse waschen eventuell schälen, in mundgerechte Stücke schneiden, oder mit der Röstiraffel raffeln.
Das Gemüse in die heisse Bouillon werfen und etwa 10 Minuten weichkochen, Platte abstellen und die Suppe noch etwa 10 Minuten ruhen lassen.

Broccolisuppe für 4 Personen

Zutaten

500 g
1 L
1
1 EL
2 EL
Broccoli
Gemüsebouillon ohne Fett
Zwiebel
Crème fraîche oder Soja Schlagcrème
Pinienkerne oder Mandelblättchen
 
Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne, ohne Fett leicht anbraten und zwar auf mittlerem Feuer.
Bitte überwachen, sie dürfen nur leicht braun werden, nicht schwarz.
Beiseite stellen und zum garnieren aufbewahren.

Broccolie waschen und ein wenig zerkleinern. Zwiebel schälen und fein hacken, diese Zutaten mit der Bouillon bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten weichkochen und mit dem Stabmixer pürieren.
Crème Fraîche dazugeben umrühren und heiss servieren.
Mit den Pinienkernen oder Mandelblättchen die Teller garnieren.

Gerstensuppe (Chalet)

Zutaten

6 EL
2
2
1/4
1/2
80 g
2 L
Rollgersten
Zwiebeln
Rüebli
Sellerie
Lauch
Bündner- oder Walliser Trockenfleisch
Gemüsebouillon ohne Fett
 
Gerste mit Bouillon aufkochen und auf mittlerem Feuer weiterköcheln. In der Zwischenzeit kann man die Zwiebeln sehr fein hacken. Rüebli und Selleri schälen und fein reiben.
Lauch waschen, der Länge nach halbieren und ganz fein schneiden.
Das Fleisch in ganz kleine Würfelchen schneiden. Alles zur Suppe geben und weiterköcheln bis alles schön weich ist, vielleicht noch etwas nachwürzen mit Pfeffer oder Cilipulver.

Mit unserem selbstgemachten Hausbrot servieren.
Tip:
Falls Sie mehr Leute am Tisch haben, man rechnet etwa 2 dl Suppe pro Person, Gerste 1 EL pro Person, Gemüse und Fleisch nach Belieben ein wenig mehr davon beigeben.

Ruth's Spargelcrèmesuppe

Zutaten

2
500 g
2
1 L
2 EL
1 EL
Zwiebeln
Spargeln
Spargeln für Dekoration
Bouillon ohne Fett
Crème fraîche
Maïzena
 
Spargeln schälen und in kleine Stücke schneiden, im Bouillon weich kochen.
Im Mixer fein pürieren, Crème fraîche dazugeben und nochmals aufwärmen. (nicht kochen)
Eventuell mit wenig Salz oder Pfeffer abschmecken.
Dekospargeln in kleine Stücke schneiden, Suppe in heissen Tellern anrichten und mit den Spargelstückchen garnieren.

Kohlsuppe chinesisch

Zutaten

1
100 g
1.5 L
2
1
2 cm
10 g
2
1 Kl
Weisskohl und oder Chinakohl
Glasnüdeli
Hühnerbouillon, fettfrei
Zwiebeln
Knoblauchzehe
Frischer Ingwer
Shitake Pilze, oder Judasohren
Sojasauce
Oel
Chilipulver
 

Pilze und Glasnudeln separat in warmem Wasser eine halbe Stunde einweichen. Abtropfen lassen bevor man sie am Schluss in die Brühe gibt.
Bouillon heiss machen.
Kohl in zwei Teile schneiden, den Strunk herausnehmen. Den Kohl in etwa 2cm dicke Streifen schneiden.
Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen, fein schneiden und im heissen Oel kurz andämpfen, Ingwer, Kohl und die geschnittenen Pilze in die Bouillon geben und etwa 10-20 Minuten köcheln lassen.
Fünf Minuten vor dem Servieren die Glasnüdeli oder Fideli dazu mischen und mit Sojasauce und Chilipulver abschmecken.

Tip: Als komplettes Abendessen kann man der Suppe mal Tofuwürfelchen oder Pouletmöckli beigeben.
Schmeckt hervorragend und ist leicht und gesund!